PVM GmbH Patienten-Versorgung Management Bielefeld - Schulungen für Gesundheitsprofessionelle

SERVICE-HOTLINE 0521/93 84 85 0

Schulung für Gesundheitsprofessionelle, Ehrenamtliche und Interessierte

In unserer Hauseigenen, 2015 gegründeten Schulungsakademie med.point bieten wir für die unterschiedlichsten Gesundheitsberufe, wie z. B. Krankenpflege/innen, Altenpfleger/innen, Arzthelfer/innen und viele weitere, ein umfangreiches Weiterbildungs- und Schulungsprogramm.

Obwohl der Rollator gerade für unsere älter werdende Gesellschaft an Bedeutung gewinnt, wird er von seinen Nutzern häufig nur mit den eigenen (Geh-)Defiziten verbunden und seine Verwendung insbesondere in der Öffentlichkeit gescheut. Dies ist bedauerlich, denn gerade durch den Rollator eröffnet sich für Menschen mit Gangschwierigkeiten die große Chance, ein Stück Selbstbestimmtheit und Lebensqualität zu erhalten bzw. zurückzugewinnen. Der Einsatz des Rollators geht über die Nutzung als orthopädisches Hilfsmittel hinaus. Kombiniert mit Übungen zur Schulung der Kraft und des Gleichgewichtes können Stürze mit schwerwiegenden Folgen vermieden werden. Auch die Ausdauer wird mit einem regelmäßigen Rollator-Spaziergang trainiert und somit das Herzkreislaufsystem in Schwung gehalten.

Ein Großteil der älteren Menschen ist sich dieser Möglichkeiten jedoch nicht bewusst. Aufmerksamkeit kann der Rollator durch Rollator-Trainings, Rollator-Führerscheine oder Veranstaltungen erlangen, die aber Initiatoren auf breiter Ebene benötigen.

Inhalte der Schulung
Die Firma PVM bietet daher in regelmäßigen Abständen Schulungen/Ausbildungen für Pflege- und Pflege-Hilfspersonal sowie interessierte Mitmenschen/ Ehrenamtliche aus Einrichtungen und Vereinen zum/r Rollator-Trainer/in an. Die Fortbildung umfasst 8 Unterrichtseinheiten je 45 Minuten. Sie enthält Grundinformation in Theorie und Praxis zum Thema Rollator (Basiswissen zum Rollator, zu Aufbau und Funktion, gesetzliche Normen, wirtschaftliche Bedeutung).

Die Qualifikation als Rollator-Trainer/in berechtigt zum Aufbauen und Leiten von Rollator-Sportgruppen, z.B. in Pflegeheimen, Begegnungszentren, Tageseinrichtungen, Sportvereinen, etc. Die Schulung wird nach dem Konzept des LandesSportBund NRW von Frau Petra Tödheide, Ergotherapeutin und Dozentin für Seniorensport, durchgeführt.

Falls Sie Interesse an einer Schulung zum/r Rollator-Trainer/in haben, erkundigen Sie sich bitte bei Frau Tödheide nach den Terminen für die nächste Schulung.

Petra TödheidePetra Tödheide
  • Ergotherapeutin
  • Fachübungsleiterin für Senioren- und Reha-Sport
  • Reha-Beraterin nach MPG
  • Schulungen

Kontakt
Sie erreichen Frau Tödheide unter der Telefonnummer 0521-93 84 85 71
oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nach oben