PVM GmbH Patienten-Versorgung Management Bielefeld - Genny Aktionstag am Sa, 06.05.17

SERVICE-HOTLINE 0521/93 84 85 0

Wir laden Sie herzlich ein, bei unserem ersten Genny-Aktionstag dabei zu sein! Erleben und testen Sie unseren Rollstuhl-Segway Genny 2.0 L bei unserem „Driver’s Day“ am Samstag, den 06. Mai 2017 im Hotel Lindenhof, Bielefeld!

Zusammen mit unseren Reha-Beratern, Physiotherapeuten und unserem Kooperationspartner Urban Mobility möchten wir Ihnen eine Innovation vorstellen, die Ihr Leben als Rollstuhlfahrer erleichtern und verschönern wird.

Genny ist ein elektronischer Rollstuhl, der allein durch die Gewichtsverlagerung des Oberkörpers bewegt wird. Wie bei einem Steh-Segway sorgt das Körpergewicht dafür, dass die Mobilitätshilfe beschleunigt oder bremst.

Tagesablauf

Beim „Driver’s Day“ können Sie Genny selbst testen. Wir beginnen um 10:00 Uhr mit einer kurzweiligen theoretischen und technischen Einführung in das Gerät. Hier werden auch therapeutische, medizinische und körperliche Aspekte beleuchtet. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, Genny unter Anleitung am Hotel Lindenhof auszuprobieren. Wer es sich zutraut, kann im Anschluss den ganzen Fahrspaß mit Genny im hügeligen Gelände Bethels testen.

Natürlich werden Sie die ganze Zeit von unseren Beratern begleitet. Bei Fragen stehen sie jederzeit zur Verfügung. Zusätzlich haben wir eine überzeugte Genny Fahrerin eingeladen, die den Segway-Rollstuhl schon seit einiger Zeit im Alltag nutzt. Auch sie steht gerne für Fragen und einen Austausch mit Interessierten bereit. Für Getränke und einen Mittagsimbiss ist außerdem gesorgt.

Mit dabei ist außerdem das Autohaus Gaus aus Bielefeld, das uns am Driver's Day mit der Bereitstellung eines Caddy Maxi BTW unterstützt. So kann auch das Ein- und Aussteigen in ein Auto mit der Genny geübt werden.

Genny in der Freizeit testen?

Am Ende des Aktionstages erhalten Sie die sogenannte Driver’s Card. Mit dieser können Sie belegen, dass Sie in der Lage sind, Genny sicher und selbstständig zu steuern. Als Inhaber der Driver’s Card können Sie Genny bei uns tage-, wochen- oder monatsweise für Urlaube oder Ausflüge mieten.

Falls Sie sich für den Kauf einer Genny interessieren, werden die Teilnahmegebühr für den Aktionstag mit der Driver’s Card oder auch der Mietpauschale auf den Kaufpreis angerechnet. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich Genny durch finanzielle Zuschüsse, z.B. von bestimmten Kostenträgern oder von Stiftungen, fördern zu lassen. Gerne unterstützen und begleiten wir Sie bei der Antragsstellung und Absprache mit möglichen Kostenträgern oder Ärzten, z.B. für fachliche Gutachten. 

Anmeldung zum Driver’s Day

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Interessierte werden gebeten, sich bis zum 28.04.17 telefonisch, per E-Mail oder über das Formular anzumelden. Die Vergabe der Plätze erfolgt nach zeitlichem Eingang der Anmeldungen. Für die Teilnahme am Driver‘s Day wird eine Kostenpauschale i. H. v. 49,50 € erhoben. Darin enthalten sind die theoretische und praktische Einweisung in Genny, die Probefahrten, die Betreuung durch den Veranstalter sowie Getränke und ein Mittagsimbiss. Die Pauschale ist am Veranstaltungstag in bar zu entrichten.

Für wen ist Genny geeignet? 

Für Rollstuhlfahrer bringt Genny zahlreiche Erleichterungen, allerdings ist Sie leider nicht für jeden geeignet. Um Genny nutzen zu können, werden eine gute Rumpfstabilität, eine ausreichende Funktionalität der oberen Gliedmaßen sowie die Fähigkeit, selbstständig den Transfer zwischen einem manuellen Rollstuhl und Genny durchführen zu können, vorausgesetzt. Von Personen mit Erkrankungen wie

-    Paraplegie/Querschnittslähmung
-    Multiple Sklerose
-    Neurodegenerative Erkrankungen im frühen Stadium
-    Amputationen
-    Krankheiten, die die Mobilität einschränken und reduzieren

kann Genny genutzt werden und eine sinnvolle Ergänzung zum Erhalt von Selbstständigkeit und Lebensqualität sein.

Durch die selbstbalancierende Technologie ist der Benutzer gezwungen, eine konstante aber unmerkliche Kontrolle über seinen Schwerpunkt zu halten. Die Rumpfmuskulatur ist stets in Bewegung und sorgt für ein Training des Oberkörpes und fördert die Wiederherstellung der physiologischen Lendenlordose. Die oberen Gliedmaßen werden weniger belastet, sodass Handgelenk, Ellenbogen und Schultern im Vergleich zu normalen Rollstühlen geschont werden. Die Tarta® Rückenlehne ist speziell für Genny Nutzer zugeschnitten und ermöglicht als Baukastensystem eine individuelle Anpassung auf die anatomischen Haltungsprobleme des Einzelnen.

Genny sorgt durch ihren Aufbau nicht nur für die Verbesserung der physischen Konstitution des Nutzers. Die körperliche Entlastung und das Wohlergehen wirken sich auch positiv auf das seelische Befinden aus. Genny Nutzer sind mobiler, selbstständiger und haben eine größere Teilhabe am Leben. Nicht zuletzt bietet Genny großen Sitzkomfort und Fahrspaß!

Fragen und Anmeldung zum Driver’s Day

Haben Sie Fragen zu Genny? Sie möchten beim Driver’s Day dabei sein?
Hier finden Sie eine Einladung sowie das Anmeldeformular zum AktionstagWir freuen uns auf Sie!

Nach oben